285-979-2221
 
  • Marie-Christine

Die Zusammenarbeit zwischen Traurednerin & Brautpaar

Aktualisiert: 18. Nov 2020

Eine gelungene freie Trauung ist das Ergebnis einer intensiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Brautpaar und Traurednerin. Ich bin ein großer Freund von Transparenz und daher ist es mir wichtig, dass ihr versteht, wie die Zusammenarbeit zwischen mir und meinen Brautpaaren aussieht. Sagt euch mein Vorgehen zu, freue ich mich sehr darauf von euch zu hören.

Zusammenarbeit, Love Tale, Freie Trauung

1. Zunächst bitte ich euch, euer Hochzeitsdatum bei mir anzufragen. Ist dieser Termin noch frei, verabreden wir uns zu einem kostenfreien und unverbindlichen Erstgespräch. Dies dauert in der Regel circa eine Stunde. Gerne lasse ich euch vor diesem Gespräch einen unverbindlichen Kostenvoranschlag mit meinen Leistungen zukommen. Eine erste preisliche Orientierung könnt ihr auch auf meiner Homepage unter Leistungen & Preise nachlesen. Ziel unseres Erstgesprächs ist es herauszufinden, ob die Chemie zwischen uns passt und erste Ideen auszutauschen.

Sollten unsere Wohnorte zu weit entfernt sein, können wir selbstverständlich auf Skype oder WhatsApp treffen. Nachdem Ihr unser Treffen habt Revue passieren lassen, freue ich mich auf eure Entscheidung.

2. ​Wir passen zusammen? Prima! Ihr bekommt nach der Buchung einen Dienstleistungsvertrag von mir, dass gibt beiden Seiten Planungssicherheit. Damit wir alle gut vorbereitet in das "große" Gespräch, unser Traugespräch gehen, bekommt ihr von mir vorab einen kurzen hard-facts-Fragebogen, den ihr mir bitte vor unserem Traugespräch bearbeitet zurückschickt. Zudem schicke ich euch vor dem Gespräch weitere Inspirationen hinsichtlich verschiedener einsetzbarer Elemente, die eure Zeremonie schön ergänzen können.

3. Rede und Zeremonie sollen überzeugen und alle Beteiligten am Ende glücklich sein. Daher ist es mir sehr wichtig, dass wir uns für das Traugespräch wirklich Zeit füreinander nehmen. Ich will alles über euch und eure Love Tale erfahren. Die Hochs und Tiefs, vom ersten Kennenlernen bis hin zu eurer Vision für die gemeinsame Zukunft. Ihr merkt schon, das wird intensiv. Glaubt mir, je offener detaillierter und vertrauensvoller ihr mir die Möglichkeit gebt in eure Geschichte einzutauchen, so persönlicher wird das Ergebnis. Natürlich klären wir in diesem Gespräch auch eure Wünsche und Vorstellungen zur Trauzeremonie.

Jede Zeremonie besteht aus einem Grundgerüst einzelner Elemente wie beispielsweise Einzug, Begrüßung, Hochzeitsrede etc. Womöglich habt Ihr schon konkrete Vorstellungen, wie sie ablaufen soll und falls nicht, visualisieren wir das in unserem Gespräch. Wenn Ihr euch wünscht, dass neben mir noch andere Menschen in der Zeremonie zu Wort kommen, oder integriert werden, unterstütze ich euch gerne bei der Ideenfindung oder Umsetzung eurer Vorstellungen.

Eine schöne Möglichkeit eure Trauzeremonie zu ergänzen: das Ritual. Ein Ritual gibt einer Zeremonie immer eine besondere Note. Ihr seid unsicher, ob das was für euch ist oder habt vielleicht auch keine Idee? Kein Problem, gerne gebe ich euch einen Überblick über gängige Rituale und gemeinsam finden wir das Passende für euch. Sagt euch gar keins zu, dann gestalten wir einfach ein Neues. Der Kreativität sind hier wahrlich keine Grenzen gesetzt.


4. Im Nachgang an unser Gespräch erhaltet Ihr von mir ein schriftliches Protokoll. Erfahrungsgemäß werden im Traugespräch oftmals nicht alle Themen final besprochen. Es gibt meist doch noch den ein oder anderen Punkt, den ihr vergessen habt oder inkludieren möchtet. Auch diese Themen halte ich schriftlich fest, so haben wir alle einen optimalen Überblick über die besprochenen und offenen Punkte. Ist für euch alles stimmig, mache ich mich alsdann an das Schreiben eurer ganz persönlichen Hochzeitsrede. Es versteht sich von selbst: jede Love Tale ist einzigartig. Eure Rede ist es auch, schreibe ich sie doch ausschließlich für euch.

5. Um noch mehr Informationen über euch zu bekommen, kontaktiere ich - falls gewünscht - Familie, Trauzeugen etc. Wenn ihr darüber hinaus die Einbindung von diesen in die Zeremonie wünscht, bespreche ich mit ihnen, wie dies aussehen könnte.

6. Da die Absprache und Koordination mit Trauzeugen, Musikern, Fotografen und anderen Dienstleistern rund um die Zeremonie recht anstrengend sein kann, übernehme ich das auf Wunsch gerne für euch.

7. Der große Tag ist endlich da. Wir alle haben auf diesen Tag hin gefiebert. Ich bin circa eine Stunde vor Beginn Eurer freien Trauung an Ort und Stelle. So haben wir Zeit durch offene Fragen zu gehen und ich kann vor Ort überprüfen, ob auch alles so ist wie besprochen. Anhand des zuvor erstellten Ablaufplans führe ich alsdann als freie Traurednerin durch die Zeremonie. Der Ablaufplan hat den Vorteil, das z.B. Musiker oder Trauzeugen Bescheid wissen, wann ihr Einsatz ist. Somit sollte glattgehen. Wie lange die Trauung dauert hängt von Euch und Euren Wünschen ab. In der Regel könnt ihr jedoch mit 30 bis 45 Minuten rechnen.



Freie Trauung, Love Tale, Blog, Zusammenarbeit


Herzblatt, lass uns heiraten!

Ihr wollt "JA" zueinander sagen und eine freie Trauung ist genau das, was ihr euch wünscht? Vielleicht habt ihr ja auch ganz konkrete Fragen zu einer Zusammenarbeit mit mir? Schreibt mir gerne und wir besprechen in Ruhe, wie ich euch bei der Planung und Durchführung eurer freien Trauung unterstützen kann.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen